AngioSlam.berlin

Beheimatet im Bikini Berlin bietet der regelmäßig stattfindende AngioSlam.berlin den Rahmen für einen kollegialen und konstruktiven Austausch über spannende gefäßmedizinische Fälle. Thematisch sind keine Einschränkungen vorgegeben: neben endovaskulären Fällen sind auch unkonventionelle Fallbeispiele, Kolibris und Komplikationen aus dem gesamten Spektrum der Gefäßmedizin willkommen. Die Präsentationen werden nach der Vorstellung interaktiv diskutiert und abschließend werden die besten Fallvorstellungen von dem Auditorium prämiert.

Anmeldung

Donnerstag, 26. März 2020
18:00 - 21:30 Uhr

Flyer (Programm und Anmeldung)

Das Konzept lebt von der aktiven Beteiligung aller Teilnehmer und der gemeinsamen Diskussion: Der problemorientierte Austausch steht, unabhängig von der Fachdisziplin und dem Erfahrungsstand, im Vordergrund.

Melden Sie sich mit einer aktiven Fallvorstellung an unter info@dga-akademie.de.

5. Angio.Slam.berlin am 26.3.2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es freut uns sehr, Sie bereits zum „5. AngioSlam Berlin“ einladen zu können. Die zurückliegenden Veranstaltungen haben uns gezeigt, dass das Konzept eines kollegialen, fallbasierten Austauschs auf sehr positive Resonanz stößt.

Die Integration aller an der Gefäßmedizin beteiligten Fachdisziplinen führt zu einer Verbreiterung des Horizonts der Therapieoptionen und ist in dieser Form auch dadurch nicht alltäglich. Die „Schwarm-Intelligenz“ persönlicher Erfahrungen hat uns bei den vergangenen AngioSlams schon oft beeindruckt, insbesondere bei der Besprechung von Kolibris der Gefäßmedizin.

Die kollegiale und zwanglose Diskussion wäre aber nicht möglich ohne die ehrliche Vorstellung der Fallbeispiele durch die aktiven Teilnehmer, bei denen wir uns erneut herzlich bedanken möchten! Hiermit möchten wir Sie gleichzeitig wieder aufrufen, sich mit einer Präsentation aktiv zu beteiligen. Wir freuen uns weiterhin über Fallvorstellungen aus allen Bereichen der Gefäßmedizin.

Nach dem Zitat von Sir William Osler erhalten wir aus der Behandlung jedes Patienten eine Lehre. Geben Sie Ihre interessanten Erfahrungen an die Kolleginnen und Kollegen weiter und profitieren im Gegenzug von dem interdisziplinären Feedback!

Wir freuen uns auf Sie und die nächste Folge des wahrscheinlich größten interdisziplinären Gefäßteams am 26. März 2020, diesmal im „SUPER concept space“ im 2. Obergeschoss des Bikini Berlin.


Mit besten Grüßen
David Hardung und Ralf Langhoff

4. AngioSlam.berlin am 22.8.2019: Impressionen

Zertifizierung

Die Berliner Landesärztekammer hat die Veranstaltung mit 4 CME-Punkten zertifiziert.

Transparenz

Die Veranstaltung wird von folgenden Partnern unterstützt (Stand Januar 2020):

Unternehmen Verwendungszweck Betrag
ab medica Standmiete 1.000,-€
Abbott Standmiete 1.000,-€
Bayer Standmiete 1.000,-€
Biotronik Standmiete 1.000,-€
Boston Scientific Standmiete 1.000,-€
BD Bard Standmiete 1.000,-€
Medtronic Standmiete    800,-€
Terumo Standmiete 1.200,-€

 

Angiologieassistent*in-DGA


Medizinisches Assistenzpersonal unterstützt Angiologen bei der Diagnostik und Therapie gefäßmedizinischer Patienten sowie bei der Organisation der Patientenversorgung. Die Deutsche Gesellschaft für Angiologie – Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V. möchte die Mitarbeiter hierfür besser qualifizieren und damit deren Tätigkeit aufwerten. Dazu hat die Fachgesellschaft eine Fortbildung für medizinisches Assistenzpersonal zum/r Angiologieassistent*in-DGA entwickelt.

Nächster Durchlauf startet 2021!

Melden Sie Ihre Mitarbeiter*innen bereits jetzt an!
Die DGA-Akademie hilft Ihnen bei Fragen jederzeit gern telefonisch unter 030/20 88 88 33 oder per E-Mail unter info@dga-akademie.de weiter. Informationen zur Fortbildung finden Sie auch auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Angiologie.

Weiterführende Informationen

Kurstermine 2019/2020

Termine
Kurs
Wo
Anmerkungen
13.-14.09.2019
Kurs I & II
Leipzig
48. DGA-Jahrestagung
08.-09.11.2019
Kurs III & IV
Dresden
Intensivkurs Angiologie
10.-11.09.2020
Kurs V & VI
Kempten im Allgäu
49. DGA-Jahrestagung
12.09.2020
Abschlussprüfung
Kempten im Allgäu
49. DGA-Jahrestagung


Die Ausbildung ist als berufsbegleitende Fortbildung zum Erwerb einer Zusatzqualifikation für einen spezifisch angiologisch orientierten medizinischen Assistenzberuf konzipiert. Zusammengefasst besteht das Curriculum aus 6 Blöcken theoretischem und praktischem Pflichtunterricht, die während angiologischer Fachtagungen angeboten werden, sowie aus praktischer Tätigkeit in von der DGA zertifizierten Gefäßzentren und angiologischen Schwerpunktpraxen, die Mindestanforderungen bzgl. des betreuten Patientengutes und der vorgehaltenen und eingesetzten apparativen Ausstattung nachweisen können. Die praktische Tätigkeit muss dabei in einem Logbuch dokumentiert werden. Die Ausbildung schließt mit einer zentralen Abschlussprüfung ab.

Kosten

Die Kosten für die Fortbildung betragen 1.450 Euro zzgl. MwSt. Darin enthalten sind die Registrierung des Teilnehmers und der Fortbildungsstätte, das Logbuch, die Kursgebühren I bis VI und die schriftliche Abschlussprüfung inkl. Zertifikat.